ChorVerband NRW e.V.

Ihr starker Partner für das Singen in NRW

Kennen lernen
Unterstützen

Nachruf: Thorsten Potthoff

Wir trauern um
Thorsten Potthoff
(Vorsitzender der Chorjugend NRW und Mitglied des Präsidiums des Chorverbandes NRW)

der am 16. Januar 2023 im Alter von nur 53 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstarb. Mit Thorsten Potthoff verlieren der Chorverband NRW und die Chormusik Nordrhein-Westfalens einen leidenschaftlich ehrenamtlich tätigen Mitstreiter, der wie wenige die Belange der Chormusik nicht nur für die Jugend geprägt hat.

Er war begeisterter Chorsänger, bekleidete mehr als 25 Jahre Führungsämter in der Chorjugend NRW und im Sängerkreis Lüdenscheid und war seit mehr als 20 Jahren Mitglied im Präsidium des Chorverbandes NRW. Sein Ehrenamt übte er immer mit großem Engagement, Herzblut und unermüdlichem Einsatz aus.

Die Erinnerung an Thorsten Potthoff wird untrennbar mit den Projekten der Chorjugend NRW und des CV NRW verbunden sein. Mit wahrem Eifer, kreativen Ideen und Sachverstand für die Belange der Chormusik nicht nur junger Menschen brachte sich der Lüdenscheider Unternehmer zu jeder Zeit in den Verband ein.

Wir haben einen begeisterten Fürsprecher für den Amateurgesang und einen Freund verloren, wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir sprechen seiner Frau Juliane und seinen Kindern Paul und Emma die herzliche Anteilnahme der Chorfamilie NRW aus.

Für den CHORVERBAND NRW e. V.
Regina van Dinther
Präsidentin ChorVerband NRW e.V.

NRW singt Buchenberg

In Kooperation mit dem WDR laden wir Euch ein, ein Teil des großen Buchenberg Mitsing-Events am 18. März 2023 in der Kölner Philharmonie zu sein. Gemeinsam mit dem WDR Rundfunkchor, der WDR Bigband und dem Landesjugendchor NRW wird dort die im Auftrag des Chorverbandes NRW entstandene Komposition „Lieder der Vergänglichkeit und Lieder der Hoffnung“ uraufgeführt. Wolfram Buchenberg, der wohl bekannteste deutschsprachige Chorkomponist unserer Zeit, steuert zusätzlich seine latinjazzig groovende „Missa ad maiorem Dei gloriam“ bei. Die künstlerische Leitung des Events liegt bei Nicolas Fink, Chefdirigent des WDR Rundfunkchores und frisch gekürter Chefdirigent des Landesjugendchores NRW.

Du kannst ein Teil des großen Projektchores sein, melde Dich für Deine Region an und sing mit!
Alle Infos findest du unter: https://www.ljc-nrw.de/nrw-singt-buchenberg/

+++ Pressemitteilung +++

Landesjugendchor NRW unter neuer künstlerischer Leitung

Drei Jahre nach der erfolgreichen Neugründung des Landesjugendchores NRW im Jahr 2019 durch die Dirigenten Robert Göstl und Prof. Erik Sohn findet nun der erste Wechsel der künstlerischen Leitung statt. Ab November 2022 übernimmt Nicolas Fink die Leitung des Jugendensembles.

2018 wurde im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, dem Landesmusikrat NRW und dem CHORVERBAND NRW ein Gutachten in Auftrag gegeben, das neue Konzepte vorstellt, Kinder und Jugendliche für Chormusik zu begeistern und dabei den in der Chorlandschaft vorhandenen Wandel in zukunftsgerichteter Weise zu berücksichtigen. Auf Grundlage dieses Gutachtens wurde der Landesjugendchor NRW 2019 neu aufgestellt, um besonders begabte Sängerinnen und Sänger im Alter von 16 bis 27 Jahren aus allen Regionen des Landes zu fördern. Entscheidend für die Auswahl der Choristen ist nur die stimmliche Begabung und weniger eine bereits erfolgte Vorbildung, da eines der zentralen Ziele des Landesensembles in der Breiten- und nicht in der Eliteförderung besteht. Die Sängerinnen und Sänger begegnen den Besonderheiten und Stilistiken sämtlicher Epochen der Musikgeschichte. Von Bach bis Beatboxing. Es ist die gesamte Bandbreite des Chorgesangs vertreten.

Der vielfältige Gesamtkontext, in dem der Landesjugendchor NRW steht, ist für den neuen künstlerischen Leiter, Nicolas Fink, Herausforderung und Ansporn gleichermaßen. Als Chefdirigent des WDR-Rundfunkchores, und u.a. als künstlerischer Leiter des Schweizer Jugendchores wird er gemeinsam mit den jungen Sänger:innen des Landesjugendchores neue Wege beschreiten, ganz so, wie es das Gesamtkonzept des Chores vorsieht. Der aus Bern stammende Musiker ist bekennender Vielseitigkeitsliebhaber, das bewusste Nebeneinander der Genre Klassik und Popularmusik beim Landesjugendchor NRW ist für ihn schlicht selbstverständlich. Zentrale Akzente wird er als neuer Leiter des Landesensembles auf die Förderung begabter junger Sänger:innen des Chores als Chorassisten:innen und angehende Chorleiter:innen legen und auch auf interdisziplinäre Aufführungsformen, die Chormusik anders erlebbar machen. Mit den Sänger:innen wird er auf Augenhöhe arbeiten: „Als Dirigent muss man ein offenes Ohr für die Anliegen der Sänger*innen haben. Diese Verantwortung geht weit über das Künstlerische hinaus“.

Herzlich Willkommen beim Landesjugendchor NRW!

Oktober 2022

Qualifikationslehrgänge zur Chorleitung

Die Teilnehmer sollen durch die Kurse in die Lage versetzt werden, in ihren Chören dem Chorleiter zu assistieren oder weitergehend auch eigene Einstudierungen und selbständige Dirigate übernehmen können.

Die Kurse richten sich an interessierte Chorsänger/-innen mit besonderem chormusikalischem Engagement (wünschenswert: auch elementare instrumentale Vorkenntnisse).

Chorleiter:innen-Ausbildung beim CV NRW - JETZT ANMELDEN
Qualifikationslehrgang Pop
Qualifikationslehrgang Klassik

Nachruf: Gerhard Schneider

Der CHORVERBAND NRW trauert um Gerhard Schneider.
Er verstarb am 18.7.2022 im Alter von 71 Jahren.

Mit Gerhard Schneider verliert der Chorverband NRW einen mit Leidenschaft ehrenamtlichen Mitstreiter für den Erhalt der Chormusik in NRW.

Seine großen Verdienste um die Chormusik, beispielhaft sei sein Einsatz für die D-Ausbildung für Amateurchorleiter auf regionaler Kreisstruktur und die jahrelange Mitwirkung im Musikausschuss des Chorverbands NRW angeführt, sichern ihm ein bleibendes Andenken.

Für den CHORVERBAND NRW e. V.
Regina van Dinther
Präsidentin ChorVerband NRW e.V.

Coronavirus: Ergänzungen CHORVERBAND NRW e.V. / 05.04.2022

In Ergänzung und zur Korrektur zur am 22.03.2022 veröffentlichten Information des CHORVERBANDS NRW e.V. bitten wir um Beachtung der vom Land NRW veröffentlichten CoronaSchVO vom 01.04.2022, in der ab dem 02.04.2022 gültigen Fassung, die am 30.04.2022 außer Kraft tritt.

Die bestehenden Regeln wurden überarbeitet:

Für das gemeinsame Singen in Chören bei der Probe und bei Konzerten sind alle Beschränkungen gemäß CoronaSchVO NRW aufgehoben.

Beachten Sie, dass vielerorts Veranstaltungshäuser, Probenstätten und Institutionen von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und Proben dort nur unter bestimmten Auflagen stattfinden können.

Bitte bedenken Sie, dass das Virus noch immer verbreitet aktiv ist. Behalten Sie gerne weiterhin allgemeine Verhaltensregeln der Hygiene und Lüftungsintervalle bei den Proben bei.

Motivieren Sie weiterhin Ihre Chorleiterinnen und Chorleiter und auch Ihre Sängerinnen und Sänger die Impfangebote und die Auffrischungsimpfungen wahrzunehmen.



Hier finden Sie die Lesefassung als PDF-Download

Präsidium CV NRW
12.04.2022
Alle Angaben ohne Gewähr. Etwaige Ergänzungen folgen, sobald sich Neuerungen ergeben.
CVNRW YouTube-Kanal

Termine

Qualifikationslehrgang Chorleitung Pop/Jazz (Teil 4/13)

27.01.2023 ,  17:30 Uhr
Ort: Musikbildungszentrum Südwestfalen, Bad Fredeburg
Termindauer: 17:30 bis 21:00 Uhr

Qualifikationslehrgang Chorleitung Pop/Jazz (Teil 5/13)

28.01.2023 ,  09:00 Uhr
Ort: Musikbildungszentrum Südwestfalen, Bad Fredeburg
Termindauer: 09:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikationslehrgang Chorleitung Klassik (Teil 4/15)

25.02.2023 ,  10:00 Uhr
Ort: Katholische Akademie Schwerte, Bergerhofweg 24, 58239 Schwerte
Termindauer: 10:00 bis 16:00 Uhr

Qualifikationslehrgang Chorleitung Pop/Jazz (Teil 6/13)

25.02.2023 ,  10:00 Uhr
Ort: Musikbildungszentrum Südwestfalen, Bad Fredeburg
Termindauer: 10:00 bis 18:00 Uhr

Anzeigen
Anzeige musikgeschenkeshop.de