ChorVerband NRW e.V.

Ihr starker Partner für das Singen in NRW

WICHTIGE INFO!!!
Neue Infos zu Anträgen, Bearbeitung und Auszahlung von Zuschüssen finden Sie hier! (weitere Infos hier)

Aktuelle News

PRESSEMELDUNG: Eine Bühne für Amateur Gesang!

Hervorragende Amateursängerinnen und -sänger aus Deutschland und den Niederlanden begegnen sich in einem gemeinsamen Konzertprojekt, das in beiden Ländern aufgeführt wird. Nachdem die erste Euregio-Vokal-Werkstatt 2023 erfolgreich in Ede (NL) und Heek (D) durchgeführt wurde, besteht erneut die Gelegenheit für Amateure aller Genres und Altersstufen, sich für 2024 zu bewerben.

Ab sofort sind Online-Bewerbungen möglich und werden bis zum 13. Januar entgegengenommen. Alle, die mindestens 16 Jahre alt sind und gern als Sängerin oder Sänger auftreten wollen sowie in Nordrhein-Westfalen oder den Niederlanden wohnen, sind angesprochen. Egal ob solistisch oder im Duett, zu dritt oder viert, unabhängig ob Pop, Klassik, Weltmusik oder Jazz – die Hauptsache ist, dass besonders gut singende Menschen eine Bühne erhalten.

Verbindendes Element aller Darbietungen ist das Jahresthema „Hoffnung“. Die eingereichten Programme sollen in irgendeiner Weise mit diesem Thema zu tun haben. Nach einem Vorsingen am 16. oder 17. März 2024 in Ede im Akoesticum werden die maximal 14 Teilnehmenden ausgewählt.

Sie erfahren in einem anschließenden Wochenend-Workshop Mitte April ein gemeinsames Coaching und entwickeln ein Bühnenprogramm mit ihren mitgebrachten Liedern und Songs. Der Workshop findet in Heek in der Landesmusikakademie NRW statt. Zwei öffentliche Konzerte mit dem gemeinsam entwickelten Programm am 20. und 21. April 2024 in Heek und Ede beenden das Projekt.

Für das Vorsingen stehen zwei Projektpianisten zur Verfügung, wenn kein eigener Begleiter mitgebracht werden kann. Eine niederländische Regisseurin und eine deutsche Stimmbildnerin freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen. Sie bilden mit einem weiteren Gesangspädagogen das Auswahlkomitee und werden im Workshop mit der Gruppe an den ausgewählten Werken arbeiten.

Dazu sagt Antje Valentin, Direktorin der Landesmusikakademie NRW in Heek: „Ich freue mich auf die neue Runde mit diesem wunderbaren Projekt, das Amateure ermutigt, ihre besonderen Stärken auf der Bühne zu zeigen.“

Teilnehmende aus 2023 sagten: „Danke für diesen kreativen und schönen Workshop! Ich werde einiges, vor allem was meinen Ausdruck angeht, daraus mitnehmen.“ „Ich habe es sehr genossen; die Gruppe fühlte sich schnell vertraut an; alle waren begeistert und motiviert.“

Das Projekt wird durch die Förderung von Interreg Deutschland-Nederland (EU-Mittel), vom Fonds voor Cultuurparticipatie, vom VSBfonds, vom Landesmusikrat NRW und von der Fördergesellschaft der Landesmusikakademie NRW ermöglicht und von der niederländischen Stichting Euregio Vocalisten Concours in Kooperation mit der Landesmusikakademie NRW und dem Akoesticum organisiert.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://euregio-vocalworkshop.eu

Termine und Veranstaltungsorte
Online Anmeldung: Bis zum 13. Januar 2024
On Stage: 17. / 16. März 2024 im Akoesticum in Ede (NL)
Workshop: 12. bis 14. April 2024 in der Landesmusikakademie NRW in Heek (D)
Performances: Am 20. April 2024 in Ede und am 21. April 2024 in Heek.

Für Presse-Rückfragen:
Bettina Lecking
Tel 0049231 516536
Mail bettina.lecking@euregio-vocalworkshop.eu

Chorverbandstag vom 03.09.2023


Auf dem Chorverbandstag am 03.09.2023 wurde Regina van Dinther im Amt als Präsidentin für weitere vier Jahre bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurden die beiden Vizepräsidenten Christoph Krekeler (Recht) und Prof. Dr. Hans Frambach (Finanzen). Zum Landeschorleiter wurde Helmut Pieper gewählt. Nicole Kupitz wurde von der Versammlung im Amt als Präsidiumsmitglied „Organisation“ für weitere vier Jahre wiedergewählt. Neues Präsidiumsmitglied „Kommunikation+Bildung“ ist für die nächste Legislaturperiode Rolf Schmitz-Malburg. Dem Präsidium gehört als geborenes Mitglied einer der beiden Vorsitzenden der Chorjugend NRW, hier Felix Herrmann, an.


Herzliche Grußworte erreichten die Delegierten -digital zugeschaltet- von der neuen Präsidentin des Landesmusikrats NRW, Prof. Dr. Christine Siegert.


Musikalisch umrahmt wurde das Wochenende (Beirat und Chorverbandstag) vom Freien Musical-Ensemble Münster, dem Dortmunder Kammerchor und dem Konzertchor 1 der Akademie für Gesang NRW e.V.! Hörgenuss pur für alle Anwesenden.

ChorVerband NRW e.V.

26.08.2023, 11:00-17:00: Probentag für das Osnabrücker Friedenssingen in Münster.

Dieser Termin dient der Vorbereitung für das Friedenssingen in Osnabrück am 25.10.2023. Hierfür findet am 26.08.2023 im Paul-Gerhardt-Haus Münster, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, eine Probe unter der Leitung von Johanna Schmoll statt.

Die Noten für das Singen müssen vorher selber von den interessierten Sängerinnen und Sänger ausgedruckt werden, man kann sie unter https://friedensstadt.osnabrueck.de/de/jubilaeum/7-monate-7-themen/friedenssingen herunterladen.

Beachten Sie, dass keine Verpflegung gestellt wird. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Carsten Jaehner, carsten.jaehner@cvnrw.de.

ChorVerband NRW e.V.

25.10.2023, 16:30-17:30: Friedenssingen auf dem Marktplatz (Rathausplatz) in Osnabrück.

Anlässlich des 375. Jubiläum des Westfälischen Friedens findet an diesem Tag ein Friedenssingen statt.

Der Chorverband NRW ist durch seinen Brückenklang-Chor Partner des Friedenssingens und lädt alle Sängerinnen und Sänger aus NRW zum Mitmachen ein. Zur Vorbereitung gibt es ein digitales Chorheft mit allen Liedern, Noten und Audiodateien zum Üben unter https://friedensstadt.osnabrueck.de/de/jubilaeum/7-monate-7-themen/friedenssingen.

Alle Arrangements sind rechtefrei und können von den Sängerinnen und Sängern gerne weiterverwendet werden. Die Teilnahme am Friedenssingen ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Carsten Jaehner, carsten.jaehner@cvnrw.de.

ChorVerband NRW e.V.

Bildungsinitiative für 55 regionale Chorverbände im CV NRW

Als Landesverband wissen wir, dass vielen Chören nach Ende der Coronapandemie die Rückkehr zum normalen Proben- und Konzertmodus noch immer schwer fällt.

Wir wollen unsere Chöre in den vielen Regionen Nordrhein-Westfalens gerne begleitend unterstützen und gezielte Bildungsangebote machen, die über neue Inputs und Auftrittsmöglichkeiten helfen, die Motivationslage nachhaltig zu stärken.

Im Schulterschluss mit allen regionalen Chorverbänden bieten wir in einer einzigartigen Bildungsinitiative vielfältige Chor- Coachings und Chorbühnen an und übernehmen für unsere Sängerkreise die gesamte Organisation und Administration. Als echte Hilfe zur Selbsthilfe sind in jeder der 55 Regionen Aktionstage oder Aktionswochenenden geplant, bei denen Dozent*innen- Teams genrespezifi sche Bildungsangebote für interessierte Chöre anbieten werden.

Über den jeweiligen regionalen Chorverband lädt der CV NRW Chöre ein, sich zu den Aktionstagen anzumelden und zu bestimmten Themen coachen oder weiterbilden zu lassen. In dieser spezifischen Gestalt aufsuchender Bildungsarbeit sehen wir die große Chance, unseren Bildungsauftrag innovativ und zielgruppenspezifi sch gemeinsam mit unseren Mitgliedern direkt an der Basis umzusetzen.

Alle Infos inklusive Anmeldung sind hier HIER zu finden

Wir freuen uns auf Euch!

Euer CHORVERBAND NRW e. V.
Regina van Dinther
Präsidentin

ChorVerband NRW e.V.

NRW singt Buchenberg

In Kooperation mit dem WDR laden wir Euch ein, ein Teil des großen Buchenberg Mitsing-Events am 18. März 2023 in der Kölner Philharmonie zu sein. Gemeinsam mit dem WDR Rundfunkchor, der WDR Bigband und dem Landesjugendchor NRW wird dort die im Auftrag des Chorverbandes NRW entstandene Komposition „Lieder der Vergänglichkeit und Lieder der Hoffnung“ uraufgeführt. Wolfram Buchenberg, der wohl bekannteste deutschsprachige Chorkomponist unserer Zeit, steuert zusätzlich seine latinjazzig groovende „Missa ad maiorem Dei gloriam“ bei. Die künstlerische Leitung des Events liegt bei Nicolas Fink, Chefdirigent des WDR Rundfunkchores und frisch gekürter Chefdirigent des Landesjugendchores NRW.

Du kannst ein Teil des großen Projektchores sein, melde Dich für Deine Region an und sing mit!
Alle Infos findest du unter: https://www.ljc-nrw.de/nrw-singt-buchenberg/

+++ Pressemitteilung +++

Landesjugendchor NRW unter neuer künstlerischer Leitung

Drei Jahre nach der erfolgreichen Neugründung des Landesjugendchores NRW im Jahr 2019 durch die Dirigenten Robert Göstl und Prof. Erik Sohn findet nun der erste Wechsel der künstlerischen Leitung statt. Ab November 2022 übernimmt Nicolas Fink die Leitung des Jugendensembles.

2018 wurde im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, dem Landesmusikrat NRW und dem CHORVERBAND NRW ein Gutachten in Auftrag gegeben, das neue Konzepte vorstellt, Kinder und Jugendliche für Chormusik zu begeistern und dabei den in der Chorlandschaft vorhandenen Wandel in zukunftsgerichteter Weise zu berücksichtigen. Auf Grundlage dieses Gutachtens wurde der Landesjugendchor NRW 2019 neu aufgestellt, um besonders begabte Sängerinnen und Sänger im Alter von 16 bis 27 Jahren aus allen Regionen des Landes zu fördern. Entscheidend für die Auswahl der Choristen ist nur die stimmliche Begabung und weniger eine bereits erfolgte Vorbildung, da eines der zentralen Ziele des Landesensembles in der Breiten- und nicht in der Eliteförderung besteht. Die Sängerinnen und Sänger begegnen den Besonderheiten und Stilistiken sämtlicher Epochen der Musikgeschichte. Von Bach bis Beatboxing. Es ist die gesamte Bandbreite des Chorgesangs vertreten.

Der vielfältige Gesamtkontext, in dem der Landesjugendchor NRW steht, ist für den neuen künstlerischen Leiter, Nicolas Fink, Herausforderung und Ansporn gleichermaßen. Als Chefdirigent des WDR-Rundfunkchores, und u.a. als künstlerischer Leiter des Schweizer Jugendchores wird er gemeinsam mit den jungen Sänger:innen des Landesjugendchores neue Wege beschreiten, ganz so, wie es das Gesamtkonzept des Chores vorsieht. Der aus Bern stammende Musiker ist bekennender Vielseitigkeitsliebhaber, das bewusste Nebeneinander der Genre Klassik und Popularmusik beim Landesjugendchor NRW ist für ihn schlicht selbstverständlich. Zentrale Akzente wird er als neuer Leiter des Landesensembles auf die Förderung begabter junger Sänger:innen des Chores als Chorassisten:innen und angehende Chorleiter:innen legen und auch auf interdisziplinäre Aufführungsformen, die Chormusik anders erlebbar machen. Mit den Sänger:innen wird er auf Augenhöhe arbeiten: „Als Dirigent muss man ein offenes Ohr für die Anliegen der Sänger*innen haben. Diese Verantwortung geht weit über das Künstlerische hinaus“.

Herzlich Willkommen beim Landesjugendchor NRW!

Oktober 2022

Qualifikationslehrgänge zur Chorleitung

Die Teilnehmer sollen durch die Kurse in die Lage versetzt werden, in ihren Chören dem Chorleiter zu assistieren oder weitergehend auch eigene Einstudierungen und selbständige Dirigate übernehmen können.

Die Kurse richten sich an interessierte Chorsänger/-innen mit besonderem chormusikalischem Engagement (wünschenswert: auch elementare instrumentale Vorkenntnisse).

Chorleiter:innen-Ausbildung beim CV NRW - JETZT ANMELDEN
Qualifikationslehrgang Pop
Qualifikationslehrgang Klassik

Coronavirus: Ergänzungen CHORVERBAND NRW e.V. / 05.04.2022

In Ergänzung und zur Korrektur zur am 22.03.2022 veröffentlichten Information des CHORVERBANDS NRW e.V. bitten wir um Beachtung der vom Land NRW veröffentlichten CoronaSchVO vom 01.04.2022, in der ab dem 02.04.2022 gültigen Fassung, die am 30.04.2022 außer Kraft tritt.

Die bestehenden Regeln wurden überarbeitet:

Für das gemeinsame Singen in Chören bei der Probe und bei Konzerten sind alle Beschränkungen gemäß CoronaSchVO NRW aufgehoben.

Beachten Sie, dass vielerorts Veranstaltungshäuser, Probenstätten und Institutionen von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und Proben dort nur unter bestimmten Auflagen stattfinden können.

Bitte bedenken Sie, dass das Virus noch immer verbreitet aktiv ist. Behalten Sie gerne weiterhin allgemeine Verhaltensregeln der Hygiene und Lüftungsintervalle bei den Proben bei.

Motivieren Sie weiterhin Ihre Chorleiterinnen und Chorleiter und auch Ihre Sängerinnen und Sänger die Impfangebote und die Auffrischungsimpfungen wahrzunehmen.



Hier finden Sie die Lesefassung als PDF-Download

Präsidium CV NRW
12.04.2022
Alle Angaben ohne Gewähr. Etwaige Ergänzungen folgen, sobald sich Neuerungen ergeben.

Termine

1. Leistungssingen 2024

01.06.2024 ,  08:00 Uhr
Ort: Orchesterzentrum NRW, Dortmund. Anmeldeschluss: 11.02.2024

1. Leistungssingen 2024

02.06.2024 ,  08:00 Uhr
Ort: Orchesterzentrum NRW, Dortmund. Anmeldeschluss: 11.02.2024

2. Leistungssingen 2024

21.09.2024 ,  08:00 Uhr
Ort: Saalbau + Haus Witten, Witten. Anmeldeschluss: 21.06.2024

2. Leistungssingen 2024

22.09.2024 ,  08:00 Uhr
Ort: Saalbau + Haus Witten, Witten. Anmeldeschluss: 21.06.2024

Anzeigen
Anzeige musikgeschenkeshop.de